petSpot
enpevetenpevita

Pferd: Rhodococcus equi

Rhodococcus equi ist ein Bakterium, das bei Fohlen zu schweren Lungenentzündungen mit vielen kleinen Abszessen in der Lunge führt. Viele erkrankte Fohlen sterben. Die Fohlen nehmen das Bakterium, das vermutlich im Pferdekot und im Boden regelmäßig vorkommt, bereits in den ersten Lebenstagen mit der Atemluft auf. Im Laufe der nächsten Wochen entwickelt sich eine eitrige Bronchopneumonie. Durch Abschlucken des hochgehusteten Eiters werden die Bakterien häufig auch im Darm verteilt, wo sie ebenfalls Abszesse bilden. Fohlen mit einer Rhodococcus-equi-Infektion müssen intensiv betreut werden und über einen langen Zeitraum spezielle Antibiotika erhalten.

Abb. GQ44MEII
Abb. GQ44MEII: Erschwerte Atmung.
Dieses Fohlen atmet angestrengt, um genug Luft zu bekommen. Es hat eine Lungenentzündung, verursacht durch Rhodococcus equi.

Stand: 18.10.2012, © Copyright by www.enpevet.de
Jetzt mitdiskutieren!
- Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert -

Das von der enpevet GmbH bereitgestellte Informationsangebot ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und ersetzt in keinem Falle eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen Tierarzt. Die Informationen dienen also der Ergänzung des Dialogs zwischen Tierhalter und Tierarzt, sie können den Tierarztbesuch in keinem Falle ersetzen. enpevet® fordert alle Benutzer, deren Tiere Gesundheitsproblemen haben dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Tierarzt aufzusuchen. Wenn Sie bezüglich der Gesundheit Ihres Tieres Fragen haben, raten wir Ihnen, sich an den Tierarzt Ihres Vertrauens zu wenden, anstatt Behandlungen eigenständig zu beginnen, zu verändern oder abzusetzen. Der Inhalt von enpevet® kann und darf nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden.