petSpot
enpevetenpevita

Pferd: PSSM

Weitere Bezeichnungen: Polysaccharidspeicherkrankheit der Muskulatur, Polysaccharide Storage Mypathy

Diese Erkrankung tritt bei Westernpferden und einigen Kaltblutrassen auf. Einige Zuchtlinien sind besonders häufig betroffen. In der Muskulatur dieser Pferde werden vermehrt Zuckerstoffe gespeichert. Bei der Belastung des Pferdes kommt es anfallsweise zu ähnlichen Symptomen wie beim Kreuzverschlag, nämlich Schmerzen und Steifheit in der Hinterhand und Schwitzen. In einer Blutprobe sind die Muskel- Enzyme stark erhöht. Durch eine Muskel- Biopsie kann die Diagnose gesichert werden. Die Pferde müssen aufgestallt werden und bekommen Infusionen und entzündunghemmende und schmerzlindernde Medikamente. Durch tägliches Training und kohlenhydratarme sowie fettreiche Fütterung kann einem Anfall vorgebeugt werden.

Stand: 18.10.2012, © Copyright by www.enpevet.de
Jetzt mitdiskutieren!
- Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert -

Das von der enpevet GmbH bereitgestellte Informationsangebot ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und ersetzt in keinem Falle eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen Tierarzt. Die Informationen dienen also der Ergänzung des Dialogs zwischen Tierhalter und Tierarzt, sie können den Tierarztbesuch in keinem Falle ersetzen. enpevet® fordert alle Benutzer, deren Tiere Gesundheitsproblemen haben dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Tierarzt aufzusuchen. Wenn Sie bezüglich der Gesundheit Ihres Tieres Fragen haben, raten wir Ihnen, sich an den Tierarzt Ihres Vertrauens zu wenden, anstatt Behandlungen eigenständig zu beginnen, zu verändern oder abzusetzen. Der Inhalt von enpevet® kann und darf nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden.