petSpot
enpevetenpevita

Hund: Entropium

Allgemeines

Weitere Bezeichnungen: Roll-Lid, Einrollendes Augenlid

Unter Entropium versteht man das Einrollen eines Augenlides. In der Regel ist das Unterlid betroffen. Dadurch gerät der Wimpernkranz zu nahe an das Auge und die Wimpern reiben auf der Hornhaut.

Abb. GEV9SMJ7
Abb. GEV9SMJ7: Schematischer Aufbau des Auges mit Lage der Lider und der Hornhaut.
Durch das Einrollen des Augenlids reiben die Wimpern auf der Hornhaut.

Ursachen

Meist ist ein Entropium erblich bedingt und tritt bei einigen Rassen (Chow-Chow, Shar Pei, Rottweiler, Bulldoggen u.v.a.) gehäuft auf. Bei diesen Hunden besteht ein Missverhältnis zwischen Schädelgröße und Kopfhautmenge. Solange die Welpen ihre Augen noch geschlossen haben, ist die Lidstellung normal. Nach dem Öffnen der Augen kommt es meistens bald zum Einrollen des Lides, die Lidfehlstellung kann sich aber auch erst im Laufe des ersten Lebensjahres entwickeln.

Neben dieser angeborenen Form können jedoch auch Verletzungen oder Entzündungen zu einem Entropium führen. Bei stark abgemagerten Tieren rutscht der Augapfel tief in die Höhle, so dass das Lid Platz hat, nach innen umzuschlagen. Auch Schmerzen am Auge können vorübergehend zu einem Entropium führen.

Leitsymptom

  • vermehrter Tränenfluss
  • zusammengekniffenes Auge

Symptome

Durch das Einrollen reiben die Wimpern auf der Hornhaut und reizen das Auge. Im leichteren Fällen äußert sich das Entropium nur durch vermehrtes Tränen des betroffenen Auges. Langfristig kommt es jedoch häufig zu Hornhautentzündungen. Diese sind hochgradig schmerzhaft: Die Hunde blinzeln viel oder kneifen die Augen zusammen. Das Auge kann eitrig verklebt sein. Im schlimmsten Fall kommt es zu einem Hornhautgeschwür, das ins Augeninnere durchbrechen und zum Verlust des Auges führen kann.

Abb. GEVAAAYE
Abb. GEVAAAYE: Entropium bei einem Cocker.
Deutlich eingerolltes Oberlid bei gleichzeitig vorliegendem Nickhautvorfall.

Diagnose

Die Diagnose ist bei gründlicher Betrachtung der Lidstellung relativ einfach zu stellen.

Behandlung

Ein Entropium muss behandelt werden, weil die reibenden Wimpern früher oder später zu einer Erkrankung der Hornhaut führen.

Die chirurgische Korrektur eines Entropiums ist durch Straffung des betreffenden Lides möglich. Eine solche Operation ist in den meisten Fällen ein leichter Eingriff. Der Eingriff sollte jedoch erst bei ausgewachsenen Hunden durchgeführt werden. Bei Welpen mit massiven Beschwerden kann das Lid vorübergehend mit Klammern oder einer Naht gerafft werden. Diese Maßnahme wird als „tacking“ bezeichnet. Die Klammern oder Heftnähte werden bis zu vier Wochen belassen. Beim jungen Hund kann sich das Entropium noch auswachsen, daher bevorzugt man diese Methode.

Eventuell vorhandene Hornhautverletzungen müssen ebenfalls entsprechend behandelt werden.

Prognose

In leichten Fällen und bei rechtzeitiger Operation ist die Prognose günstig. Wenn jedoch bereits Hornhautverletzungen vorliegen, können Narben zurückbleiben, die das Sehvermögen des Hundes dauerhaft einschränken.

Vorbeugung

Betroffene Hunde müssen von der Zucht ausgeschlossen werden, auch wenn sie durch einen operativen Eingriff eine normale Lidstellung erhalten haben.

Tipps

Nach einer Operation am Auge muss jeder Hund unbedingt einen Halskragen bis zum vollständigen Abheilen der Wunde tragen, damit er nicht am Auge kratzen kann!

Verwandte Themen

Das Gegenteil eines Entropiums ist ein Ektropium. Dabei kommt es zu einer Auswärtsdrehung der Augenlider. Bei einigen Hunden mit sehr großen Lidspalten treten beide Veränderungen gleichzeitig an einem Auge auf.

Stand: 29.12.2012, © Copyright by www.enpevet.de
Jetzt mitdiskutieren!
- Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert -

Das von der enpevet GmbH bereitgestellte Informationsangebot ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und ersetzt in keinem Falle eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen Tierarzt. Die Informationen dienen also der Ergänzung des Dialogs zwischen Tierhalter und Tierarzt, sie können den Tierarztbesuch in keinem Falle ersetzen. enpevet® fordert alle Benutzer, deren Tiere Gesundheitsproblemen haben dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Tierarzt aufzusuchen. Wenn Sie bezüglich der Gesundheit Ihres Tieres Fragen haben, raten wir Ihnen, sich an den Tierarzt Ihres Vertrauens zu wenden, anstatt Behandlungen eigenständig zu beginnen, zu verändern oder abzusetzen. Der Inhalt von enpevet® kann und darf nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden.